menu

Telekolleg

"Grundlagen des deutschen Gesundheitssystems"

Beim Thema Digitalisierung ging es deutlich voran, aber abgesehen davon hat die aktuelle Große Koalition gesundheitspolitisch keine Revolutionen gestartet: Der Koalitionsvertrag zeigte vor allem, dass die Reformen der letzten Jahre auf nahezu allen Feldern weiterentwickelt werden sollten. Tatsächlich sind die politischen Reformansätze im Gesundheitswesen seit Jahren annähernd die gleichen: Finanzierung, Arzneimittel, ärztliche Vergütung und stationäre Versorgung. Dabei halten sich seit ebenso langer Zeit kostendämpfende und strukturverändernde Maßnahmen die Waage. Jens Spahn nahm zusätzlich Fragen der Qualitätssicherung, der Digitalisierung und der Pflege mit in den Fokus und wickelte bis zum Beginn der Corona-Pandemie ein ambitioniertes Reformprogramm ab. Unsere Schulung möchte allen, die sich umfassend über die organisatorischen und finanziellen Zusammenhänge des deutschen Gesundheitssystems informieren wollen, mit fundiertem Grundlagenwissen ausstatten, um ihnen ein erfolgreiches Agieren in dieser komplexen Branche zu ermöglichen und das Umfeld ihres jeweiligen Arbeitsbereiches besser in den Gesamtkontext des Unternehmens einordnen zu können. Ein historischer Einstieg wird dabei Verständnis für die nahezu unübersehbare Vielzahl der Beteiligten wecken. Die gegenwärtigen Finanzierungsprobleme werden in ihren unterschiedlichen Ausprägungen und Lösungsansätzen dargestellt, die Amtszeit Jens Spahn wird retrospektiv erläutert und mögliche zukünftige Entwicklungen werden abschließend ins Auge gefasst.

Veranstalter

Anmeldung + Programm

Wie funktioniert ein Telekolleg?

Ort

Digital via Zoom

Datum

Freitag, 21.05.2021
10:00-17:00 Uhr